Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Diese AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen «Heissi Marroni Medien» und dem Auftraggeber, weiter als «Kunde» genannt. Es gelten immer die AGB von «Heissi Marroni Medien» für alle Aufträge die vom Kunden bei «Heissi Marroni Medien» platziert werden. Abweichende AGB von Kunden werden ausgeschlossen.  

2. Offerte
Die Gültigkeit von Offerten von «Heissi Marroni Medien» an den Kunden sind 30 Tage gültig. Eine Offerte ist gratis, solange nichts Anderes mit dem Kunden vereinbart wurde. Sämtliche Inhalte von Offerten, inklusive Präsentationen oder Materialien zu Präsentationen bleiben im Besitz von «Heissi Marroni Medien» und schliessen Rechte von Kunden daran automatisch aus.  

3. Vertragsabschluss
Der Vertrag tritt mit der schriftlichen Bestätigung der Auftragsbestätigung, ausgehend von der Offerte von «Heissi Marroni Medien», durch den Kunden vorbehaltlos in Kraft. Eine Bestätigung vom Kunden per Mail oder SMS/Whatsapp-­Message gilt als rechtskräftig. Dies solange die Bestätigung durch «Heissi Marroni Medien» bewiesen werden kann. Ohne schriftliche Bestätigung des Kunden der Auftragsbestätigung von «Heissi Marroni Medien», ist «Heissi Marroni Medien» nicht verpflichtet mit dem Auftrag zu beginnen.  

4. Leistungen
«Heissi Marroni Medien» verpflichtet sich Leistungen, welche aus der Offerte generierten Auftragsbestätigung beschrieben werden, gewissenhaft, professionell und termingerecht auszuführen. Sind Vorschussleistungen oder die Mitarbeit des Kunden Bestandteil der genehmigten Auftragsbestätigung, so ist «Heissi Marroni Medien» nur soweit verpflichtet ihre Leistungen zu erbringen, bis der Kunde die Mitarbeit oder Vorschussleistung erbracht hat. Zusätzliche Leistungen, die nicht in der genehmigten Auftragsbestätigung enthalten sind, sind durch «Heissi Marroni Medien» separat zu erfassen und durch den Kunden vollumfänglich zu vergüten. «Heissi Marroni Medien» ist verpflichtet die in der genehmigten Auftragsbestätigung nicht enthaltenen zusätzlichen Leistungen dem Kunden zu belegen und zu beweisen.  

5. Nutzungsrecht
Die Nutzung der von «Heissi Marroni Medien» erstellten Werke, Auftragsunterlagen oder Teile davon, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden, dürfen ohne Zustimmung von «Heissi Marroni Medien» ausschliesslich im Rahmen des vereinbarten Auftrages genutzt werden. Digitales Erstellungsmaterial von «Heissi Marroni Medien» bleiben über den Abschluss des Auftrages hinaus Eigentum von «Heissi Marroni Medien» und muss nicht herausgegeben werden. Eine Herausgabe der Daten unterliegt dem Einverständnis von «Heissi Marroni Medien».  

6. Urheberrecht
Das Urheberrecht an allen Konzepten, Skizzen, Entwürfen und geschaffenen Werken von «Heissi Marroni Medien» gehört ausnahmslos «Heissi Marroni Medien». Sie kann über die Rechte gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 9. Oktober 1992 verfügen. Diesbezüglich ist der Kunde ohne Einverständnis von «Heissi Marroni Medien» nicht berechtigt Änderungen an den Werken von «Heissi Marroni Medien» vorzunehmen. Änderungen durch den Kunden oder dritte Parteien bedürfen der Zustimmung von «Heissi Marroni Medien».  

7. Honorar
Das Honorar für die Leistungen von «Heissi Marroni Medien» bestimmt sich durch den Vertrag, sprich durch die durch den Kunden genehmigte Auftragsbestätigung. Falls kein Honorar in der Auftragsbestätigung festgelegt ist, so gilt der Stundensatz von CHF 140.‐ für strategisch/konzeptionelle, wie auch alle ausführenden Arbeiten zu entrichten. Ohne Abmachung eines Pauschalpreises in der Auftragsbestätigung, ist der Kunde verpflichtet die effektiv geleistete Arbeit von «Heissi Marroni Medien» gemäss festgelegtem Stundensatz zu vergüten.  

8. Zahlungsbedingungen
Solange «Heissi Marroni Medien» seit der Gründung im April 2020 nicht über einen Umsatz von CHF 100‘000.-­ verfügen, verstehen sich die Preisangaben als Bruttoangaben und sind nicht Mehrwertsteuerpflichtig. Sobald der Umsatz diese Marke übersteigt, so wird dieser Artikel abgeändert und die Preisangaben verstehen sich als Nettoangaben, zusätzlich 7.7% Mehrwertsteuer nach Schweizer Recht. Sobald sich die Zahlungskonditionen ändern, verpflichtet sich «Heissi Marroni Medien» seine Kunden vollumfänglich darüber zu informieren. Rechnungen sind jeweils innert 30 Tagen zu bezahlen. Teilzahlungen sind nur bei gegenseitigem Einverständnis zwischen Kunde und «Heissi Marroni Medien» möglich. Bei Aufträgen mit grossem und langem Zeitaufwand hat «Heissi Marroni Medien» den Anspruch auf angemessene Teilzahlungen.  

9. Annullierung des Auftrags
Sollte der Kunde seinen Auftrag vorzeitig annullieren, so ist er verpflichtet, die bis zu diesem Zeitpunkt von «Heissi Marroni Medien» geleisteten Leistungen vollumfänglich zu vergüten. Richtwert ist die genehmigte Auftragsbestätigung des Kunden oder der Stundenansatz von «Heissi Marroni Medien». Die Vergütung wird innert 10 Tagen fällig.  

10. Gewährleistungspflicht
Entsprechen erbrachte Leistungen von «Heissi Marroni Medien» nicht dem Vertragsinhalt, sprich der durch den Kunden genehmigten Auftragsbestätigung oder Erwartungen des Kunden, so hat dieser «Heissi Marroni Medien» die Mängel schriftlich innert 5 Tagen nach Auftragsbeendigung mitzuteilen. «Heissi Marroni Medien» wird die bemängelte Arbeit im Rahmen der Möglichkeiten verbessern. Ein Rücktritt oder Auflösung des Vertrags sind ausgeschlossen.  

11. Haftung / Haftungsbeschränkung
«Heissi Marroni Medien» ist verpflichtet ihre im Rahmen des Vertrages erbrachten Leistungen professionell und gewissenhaft zu erbringen. «Heissi Marroni Medien» haftet nicht für ausserhalb des Vertrages stehenden Ergebnisse, sofern ein solches nicht schriftlich zwischen beiden Parteien vereinbart wurde. Eine Haftung von Folgeschäden durch erstellte Leistungen von «Heissi Marroni Medien» wird ausgeschlossen. «Heissi Marroni Medien» haftet nicht für Verhalten oder Leistungen von dritten, welche für den Auftrag von «Heissi Marroni Medien» bezogen werden. «Heissi Marroni Medien» übernimmt keine Haftung für Weisungen des Kunden oder deren zur Verfügung gestellten Inhalte und Materialien. «Heissi Marroni Medien» haftet nur für nachweisbar vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten. Schadensersatzansprüche egal aus welchem Rechtsgrund, sind maximal auf die Höhe des Honorars beschränkt.  

12. Eigentumsrecht
Bis zum Zeitpunkt der vollständigen Begleichung des durch den Vertrag abgemachten Honorars, bleibt sämtliches durch «Heissi Marroni Medien» erstelltes Material Eigentum von «Heissi Marroni Medien» und darf weder durch den Kunden selbst, noch durch dritte verwendet oder verändert werden. «Heissi Marroni Medien» ist berechtigt Konzepte oder erstelltes Material für weitere Aufträge zu verwenden.  

13. Gut zum Druck
Der Kunde ist verpflichtet das durch «Heissi Marroni Medien» erstellte Gut zum Druck gewissenhaft auf Fehler und Richtigkeit zu kontrollieren und freizugeben. Ist die Freigabe erteilt, so haftet der Kunde selbst für seine Werke und jegliches späteres Haftungsgebären zu Lasten von «Heissi Marroni Medien» wird abgelehnt.  

14. Geheimhaltung
«Heissi Marroni Medien» ist verpflichtet die im Rahmen des Auftrages erlangten Informationen geheim zuhalten. Das gilt ebenso für die des Kunden erlangten Informationen über «Heissi Marroni Medien» geheim zuhalten. Weiterleitung von Informationen an dritte ist nur bei gegenseitigem schriftlichen Einverständnis erlaubt.  15. Schlussbestimmung Sollte eine Bestimmung dieser AGB rechtlich unwirksam sein, berührt es nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen. Diese AGB und sämtliche Verträge zwischen «Heissi Marroni Medien» und dem Kunden unterliegen Schweizer Recht. Als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen «Heissi Marroni Medien» und dem Kunden gilt das zuständige Gericht am Sitz von «Heissi Marroni Medien».

Zürich, Mai 2020 «Heissi Marroni Medien»

zurück